Basierend auf dem Wissen um die Zielgerichtetheit von Handlungen (siehe Lernfeld 2) üben die Schülerinnen, verknüpft mit dem Lernfeld 3, Therapieziele abzuleiten und zu formulieren. Es sollen der Unterschied zwischen Handlungszielen des Patienten und des Therapeuten verdeutlicht werden und darüber hinaus Konzepte der Patientenzentrierung vermittelt und diskutiert werden. Das Ziel dieses Lernfeldes ist die Entwicklung der Fähigkeit, den jeweiligen Schnittpunkt der (nicht selten nterschiedlichen) Handlungsziele zu finden.